Inlays und Veneers

Inlay

Inlays

Inlays sind Zahnfüllungen aus einem Stück, die in unserem zahntechnischen Labor mit Hilfe der CAD/CAM-Technologie angefertigt werden.
Wenn der Defekt des Zahnes noch nicht so groß ist, dass eine Krone notwendig wird, entscheidet sich der Zahnarzt in den meisten Fällen für ein Inlay.
Inlays bedeuten eine langlebige Alternative zu Zahnfüllungen aus Amalgam, Zement oder Kunststoffen. Ein Inlay ist nur dann einsetzbar, wenn nach der Kariesentfernung noch genug Zahnsubstanz übrig geblieben ist. Der gefüllte Zahn muss nämlich den Kaudruck aushalten.
Inlays können aus verschiedenen Materialien, wie Gold, Keramik, Titan, galvanische Keramik bzw. Kombination aus Gold und Keramik oder auch Kunststoff hergestellt werden.
Gold ist aufgrund seiner Materialeigenschaften ausgesprochen gut zu verarbeiten und einzupassen. Keramikinlays müssen in den Zahn eingeklebt werden, sie werden aus einer bruchfesten Keramik hergestellt. Ein wesentlicher Vorteil des Keramikinlays besteht darin, dass seine Farbe der Farbe des Zahnes angepasst werden kann.
Die aus Komposit hergestellten Kunststoffinlays sind aus funktioneller und ästhetischer Sicht zu den Keramikinlays ähnlich.

Veneers

Filmstars und ihre wunderschönen weißen Zähne… Wer möchte sie nicht haben? Aber sie haben alle eines gemeinsam… sie haben moderne Keramik-Veneers!
Diese hauchdünnen Keramikverblendschalen werden mittels modernen Befestigungsmaterialien auf den Zahn aufgeklebt und sind dauerhaft trag- und haltbar. Veneers sind die zahnschonende Alternative zu Kronen! Im Gegensatz zum Aufsetzen einer Krone muss bei einer Veneerbehandlung der Zahn nicht (oder in Ausnahmefällen wesentlich geringfügiger) beschliffen werden. Dieser Effekt ist natürlich wünschenswert, da es kaum zu Verlust der natürlichen Zahnsubstanz kommt.
Ein weiterer Pluspunkt ist der Werkstoff Vollkeramik an sich. Vollkeramik ist absolut verträglich und es sind keine gesundheitlichen Risiken oder allergischen Reaktionen bekannt. Zusätzlich ist Keramik äußerst farbbeständig, so dass sich auch nach längerer Zeit keine Verfärbungen zeigen.

Veneers können ganz unterschiedliche Schönheitsfehler und Mängel an Ihren Zähnen beheben:
• Verfärbungen
• zu große Abstände zwischen den Zähnen,
• zu kurze oder zu kleine Zähne,
• Risse in den Zähnen,
• abgebrochene Ecken,
• kleinere Fehlstellungen
• Zahnschäden nach einem Unfall.
• Sie können Ihren Zahnnerv vor mechanischen, bakteriellen, chemischen und Temperatur  bedingten Reizen schützen;

Mit Veneers steht Ihrem Lächeln nichts im Wege. Und das garantiert über Jahre hinweg!