Professionelle Zahnreinigung

Zahnreinigung
Im Mund bildet sich nach ein bis zwei Tagen ein Belag auf den Zähnen, Plaque oder auch Biofilm genannt. Dieser Biofilm besteht aus Milliarden von Bakterien, die einen regen Stoffwechsel entwickeln.

Durch diese aggressiven Substanzen entstehen Zahnschäden wie z.B Zahnkaries und Zahnfleischentzündungen bis hin zum Knochenabbau (Parodontitis).
Bei der täglichen Zahnreinigung können jedoch nicht alle Bakterien entfernt werden. Deshalb sollten Sie zweimal im Jahr den Zahnarzt aufsuchen um Ihre Zähne gründlich reinigen zu lassen.

Ihre Zähne werden mit speziellen Apparaturen, wie Ultraschallgeräten, gereinigt. Anschließend werden sämtliche Zahnoberflächen mittels Pulverstrahl (Air Flow) geglättet und poliert, um ein Neuansetzen von Belägen zu erschweren. Zum Schutz des Zahnschmelzes werden alle Zahnoberflächen mit einem speziellen Fluoridlack behandelt. Dieser Behandlungsvorgang geht weit über die einfache Zahnsteinentfernenung hinaus.
Die professionelle Zahnreinigung beim Zahnarzt entfernt selbst Tee- und Raucherbeläge sowie Verfärbungen der Zähne sanft und auf schonende Art und Weise.